Pirschheidi goes Pot Still

Schlager im Herbst im Pot Still – der kleinen Kneipe in unserer Straße in Potsdam. Sehr begrenztes Kartenkontingent.

Wir drehen nochmal auf. 💃❤️🕺

Ursprünglich dachten wir, das Schlagerjahr endet für uns mit der großen Gala auf der Bismarckhöhe in Werder. 🪩🎉

Doch so schnell geben wir uns nicht geschlagen. Wer nochmal in kleinem Rahmen gemütlich zu den schönen Melodien von Roland Kaiser, Marianne Rosenberg, Udo Jürgens, Helene Fischer & Co. tanzen möchte, ist uns am 24. September herzlich willkommen. 👯‍♀️🥂🍾

Gemeinsam toben wir uns im Pot Still Potsdam – der bekannten Musik-Bar in Potsdam – aus. 🍻🎸🎶

Inklusive unserer bekannten Aktionen: Blumenzauber, Rotweintraum, Luftgeschenke – und ganz neu: Neonflimmer! 🌟

Lasst euch nicht lumpen und greift zu, wenn ihr diesem Schlagerjahr zusammen mit uns einen würdigen Abschluss geben möchtet. 🍷🌹🥰

Karten gibt es hier .

Verdammt ich lieb’ dich!

Verdammt, ich lieb’ dich! Wusstet ihr eigentlich, dass wir große Fans von Matthias Reim sind!? Gern hätten wir am 10.09. in Potsdam mit ihm getanzt und lauthals mitgesungen. 🥰✨

Aber das geht ja nicht. Denn zeitgleich findet unsere große Pirschheidi-Gala mit Vincent Gross, Marina Marx und vielen anderen Künstlern auf der Bismarckhöhe in Werder statt. 🪩🎉

Ganz so schlimm ist es natürlich nicht, denn wer uns kennt, der weiß, dass wir auch regelmäßig die Hits von Matthias auflegen. Denn eines wohnt ihnen inne: die Tanzgarantie! 💃❤️🕺

Karten zur Pirschheidi gibt es hier: https://bit.ly/3p1Y5gn

Pirschheidi goes Bismarckhöhe

BÄÄÄM!!! Überraschung!!!

Jetzt drehen wir völlig durch. Nachdem ihr mit uns in diesem Jahr gleich auf mehreren Pirschheidis getanzt und Auftritte der derzeit begehrtesten und talentiertesten Schlagerkünstler genossen habt, kumuliert am 10.09. alles in einer exquisiten Veranstaltung auf der Bismarckhöhe in Werder.

Die Bismarckhöhe gilt unter anderem als einer der schönsten Ballsäle Brandenburgs. Und wir freuen uns wahnsinnig, euch mitteilen zu dürfen, dass wir euch in dessen prachtvollen Räumlichkeiten ein glänzendes Line-Up präsentieren werden:

Vincent Gross
Marina Marx
Emilja Wellrock
Klaus Carpendale

Genießt einen Abend voll Pathos und schöner Melodien. Tanzt mit uns in den Sonnenuntergang und genießt die tolle Aussicht auf Werder und seine wunderschöne Umgebung. 

Mit diesem Paukenschlag endet unser Pirschheidi-Jahr voraussichtlich. Und es freut uns sehr, dass es uns gelungen ist, die Pirschheidi aus ihrem fast zweijährigen Dornröschenschlaf wachküssen und die Marke Pirschheidi als Inbegriff wunderschöner und vor allem stilvoller und friedlicher Schlagerpartys stärken konnten.

Bedenkt bitte, dass der Veranstalter auf Grund der begrenzten Räumlichkeiten wieder nur ein sehr limitiertes Kartenkontingent zur Verfügung stellen kann. Seid also schnell, bis es wieder heißt: „Heidi – komm doch Heim. Find dein Glück. Komm doch wieder zurück!“

Karten bekommt ihr hier.

Pirschheidi goes Marina

Nach der Pirschheidi ist vor der Pirschheidi. Nachdem wir, Patricia Larrass und die Draufgänger euch am Freitag förmlich weggeblasen haben, geht es am 2.7. schon weiter. 💃❤️🕺

Freut euch auf eine energiegeladene Pirschheidi in einer der schönsten Sommerlocations am Wasser, die Potsdam zu bieten hat: der Marina am Tiefen See. 🏝🚤💦

Lasst euch bezaubern von wundervollen Melodien und dem beherzten Pathos preisgekrönter Textdichter. Genießt kühle Drinks in heißer Atmosphäre und warmen Strandsand. 🍹🥂🧉🍻

Ha! Und haltet euch ran, denn das sehr begrenzte Kartenkontingent schrumpft sichtlich.

Karten gibt es hier: https://bit.ly/3HD7VxC

Helfen – Direkt hier in Potsdam

Der AWO Bezirksverband Potsdam kümmert sich seit Kriegsbeginn leidenschaftlich darum zu helfen. Hilfstransporte waren schon an der Grenze, haben Hilfsgüter abgeliefert und weitere werden folgen. 

Gleichzeitig müssen ankommende Geflüchtete aus der Ukraine hier vor Ort in Potsdam unterstützt werden. Dabei fehlt es leider sowohl in den Gemeinschaftsunterkünften als auch in zugewiesenen Wohnungen an dem Nötigsten (z.B. Waschmaschinen). Des Weiteren ist der Transport der Hilfsgüter (Mobiliar, Bekleidung, diverse andere Dinge) für die AWO ohne geeignetes Fahrzeug nur bedingt zu bewerkstelligen.

𝗪𝗔𝗦 𝗪𝗜𝗥 𝗧𝗨𝗡:

In Form eines Benefiz Festivals mit einer großen Tombola tun sich Unternehmen, Musiker und Bands aus der Region sowie diverse Helfer zusammen, um dem AWO Bezirksverband Potsdam und damit den Geflüchteten hier vor Ort zu helfen.

Der Eintritt ist frei!

𝗛𝗜𝗚𝗛𝗟𝗜𝗚𝗛𝗧𝗦:

– große Tombola zugunsten der Geflüchteten

– Kinderspielstationen

– Live-Bands auf der Outdoor-Bühne

– Live-Dj´s auf der Indoor-Bühne

– Grillstation

– Bars

– original Borschtsch (von ukrainischen Geflüchteten)

𝗧𝗢𝗠𝗕𝗢𝗟𝗔 / 𝗦𝗣𝗘𝗡𝗗𝗘𝗡:

Wir sammeln Barspenden zur Finanzierung dringend benötigter Hilfe.

Je 10 Euro Barspende erhält jeder Spender ein Tombola-Los. Die Tombolapreise sind von allen Partnern gesponsert und werden vor Ort verlost. Der gesamte Erlös geht an die AWO-Koordinierungsstelle für die aus der Ukraine Geflüchteten in Potsdam.

𝗣𝗥𝗢𝗚𝗥𝗔𝗠𝗠-𝗗𝗘𝗧𝗔𝗜𝗟𝗦:

Indoor-Bühne:

14 – 16 Uhr: Electro Cat

16 – 18 Uhr: Mike La Funk

18 – 20 Uhr: CooN

20 – 22 Uhr: Bastixs

22 – 24 Uhr: Pirschheidi 

Outdoor- Bühne:

15 – 16 Uhr: “Alte Wache”  Dixieland                               

16.30 – 17.30 Uhr: “Berlin`s 4”  A Capella   

18 – 19 Uhr “Kruse” Deutschrock

𝗣𝗔𝗥𝗧𝗡𝗘𝗥 & 𝗦𝗣𝗥𝗢𝗡𝗦𝗢𝗥𝗘𝗡:

Villa Feodora

ASL Lichtblau

Räderei am Kanal

locals Immobilien

Radio Potsdam

Ikea

KU64 – Die Zahnspezialisten

Pirschheidi

Fleischerei Pirsch

Radio BHeins

Weiße Flotte (Schifffahrt in Potsdam)

World of Pizza Babelsberg

MAPO Werbeagentur

𝗪𝗘𝗜𝗧𝗘𝗥𝗘 𝗜𝗡𝗙𝗢𝗦 𝗙𝗢𝗟𝗚𝗘𝗡 – 𝗪𝗜𝗥 𝗙𝗥𝗘𝗨𝗘𝗡 𝗨𝗡𝗦 𝗔𝗨𝗙 𝗘𝗨𝗖𝗛!

https://facebook.com/events/s/-benefiz-festival-potsdam-supp/502502928146457/

Die Draufgänger sind gefragter denn je! 🥰

Wer sie haben möchte, wird in diesem Jahr keinen Erfolg haben, denn die liebenswerten Chaoten aus der Südoststeiermark sind restlos ausgebucht. 🚫🎫

Wenn wir von der Pirschheidi jedoch eines beherrschen, dann ist es das Flirt-Handwerk. Und so gelang es uns, die fröhliche Formation auf den 17.06. festzunageln. 🔨❤️

Zusammen mit dem bekannten Eventmanager Christian Schulze holen wir sie an dem besagten Freitag im Juni in unsere Region. ☀️

Wir feuern eine rauschende „Pirschheidi – Schlager unter Tannen – Die Frank Heck & Torsten Kuhn Show“ auf dem Werderaner Tannenhof ab. 🥳

Mit gut geölten Gliedern ist auch Klaus Carpendale mit von der Partie. Das hat er uns zumindest neulich in einem klaren Moment versprochen. 🤴

Und als wäre das noch nicht zu viel des Guten, unterstützt uns die entzückende Sängerin Patricia Larrass und wird den Partywald mit dem letzten Quäntchen Glanz und Glamour überziehen. 👸

Es erwartet uns alle eine fulminante Nacht schöner Melodien und heißer Rhythmen. Da bleibt kein Baum gerade – das könnt ihr knicken! 💃❤️🕺

Zögert nicht, schnappt euch eure Besten und lasst uns den Werderaner Tannenhof in einen glitzernden frühsommerlichen Zauberwald verwandeln. 🌲🎄🎄✨

17.06.2022

19:00 Uhr

Werderaner Tannenhof

Tickets unter:

https://bit.ly/3KDZhPL

Warum sind deutschsprachige Popmusik oder Schlager so beliebt?

Die deutschsprachige Popmusik ist ein Genre, das es schon lange gibt. Sie ist dem Schlager entsprungen, der sich seit den 1930er Jahren in Deutschland zunehmender Beliebtheit erfreut. Dieser Stil der Schlagermusik ist optimistisch und energetisch und kann als Pop oder Dance klassifiziert werden.

Die Titel werden oft als Hintergrundmusik in Clubs und Bars verwendet, aber sie wurden auch für die Produktion anderer Genres wie Techno und Discofox verwendet. Sie sind auch bei Radiosendern sehr beliebt, weil sie den ganzen Tag gespielt werden können, ohne dass die Zuhörer sich langweilen oder irritiert werden.

Die Popularität des Schlagers kann auf seine Geschichte als Musikstil zurückzuführen sein, der in den 1960er und 1970er Jahren auf Partys gespielt wurde, als die Leute in Clubs oder einfach auf der Straße dazu tanzten.

Deutschsprachige Popmusik ist aus vielen Gründen beliebt. Sie hat einen sehr ausgeprägten Stil, der leicht zu tanzen ist und Ohrwurmcharakter hat.

Die Geschichte des deutschen Schlagers reicht bis ins späte 18. Jahrhundert zurück, als er in Wien und anderen Teilen Europas ein aufstrebendes Genre war. Es wurde unter der Arbeiterklasse populär, die sich auf seine Texte und Melodien beziehen konnte. Die Texte handelten oft von Liebe, Arbeit oder aktuellen Ereignissen.

Das Genre Schlager gibt es schon seit Jahrzehnten und ist vor allem im deutschsprachigen Kulturraum nach wie vor beliebt. Das liegt daran, dass Schlagertexte oft pathetisch sentimental und tanzbar sind, was sie perfekt für Partys oder Clubbing macht. Die Songs sind normalerweise optimistisch, haben einfache Melodien und sind in Dur-Tonarten komponiert.

Schlager wurden ursprünglich von kleinen Studios mit begrenztem Budget produziert, um im Radio oder auf Partys gespielt zu werden. Mittlerweile werden sie aber auch von großen Produktionsstudios produziert, die mit moderneren Techniken wie Techno oder Discofox-Musik Ohrwürmer kreieren.

Team Pirschheidi fühlt sich mit einen Produktionen im eigens dafür geschaffenen Genre des Deep Fox – einer Mischung aus Deep House und Discofox – heimisch. Die Titel gehen sofort in die Beine und man kann sich schwer dagegen wehren, danach abzutanzen.

Kannst du noch ein bisschen bleiben

Wehmütig ist uns wieder mal ums Herz. Wir hätten in diesem Jahr auf sooo vielen schönen Pirschheidis mit euch getanzt.

Jedoch sollte es nicht sein – und das betrübt uns sehr. Doch Gefühle machen kreativ und wir haben dieses starke Gefühl genutzt, weitere Versionen unseres Weihnachtsliedes „Kannst du noch ein bisschen bleiben“ zu zaubern, mit denen wir euch die Festtage versüßen möchten.

Sie beschreiben ein liebevolles Hüttenerlebnis, wie es einigen bekannt sein dürfte. Legt euch mit uns zusammen gemütlich vor den mollig warmen Kamin und genehmigt euch einen Schluck Glühwein. Aus dem Radio ertönen sanfte Klänge und lassen uns die Sorgen der kalten Draußenwelt vergessen.

Genießt den Gesang der sehr begabten Ursula Gerstbach und freut euch auf weitere unserer Produktionen in den nächsten Monaten. Getreu dem Motto eines von uns sehr geachteten Musikerkollegens: „Alles endet – aber nie die Musik.“

Hier geht es zu den Download-/Streaming-Plattformen:

https://www.feiyr.com/x/BRPBP