Pirschheidi goes Bismarckhöhe

BÄÄÄM!!! Überraschung!!!

Jetzt drehen wir völlig durch. Nachdem ihr mit uns in diesem Jahr gleich auf mehreren Pirschheidis getanzt und Auftritte der derzeit begehrtesten und talentiertesten Schlagerkünstler genossen habt, kumuliert am 10.09. alles in einer exquisiten Veranstaltung auf der Bismarckhöhe in Werder.

Die Bismarckhöhe gilt unter anderem als einer der schönsten Ballsäle Brandenburgs. Und wir freuen uns wahnsinnig, euch mitteilen zu dürfen, dass wir euch in dessen prachtvollen Räumlichkeiten ein glänzendes Line-Up präsentieren werden:

Vincent Gross
Marina Marx
Emilja Wellrock
Klaus Carpendale

Genießt einen Abend voll Pathos und schöner Melodien. Tanzt mit uns in den Sonnenuntergang und genießt die tolle Aussicht auf Werder und seine wunderschöne Umgebung. 

Mit diesem Paukenschlag endet unser Pirschheidi-Jahr voraussichtlich. Und es freut uns sehr, dass es uns gelungen ist, die Pirschheidi aus ihrem fast zweijährigen Dornröschenschlaf wachküssen und die Marke Pirschheidi als Inbegriff wunderschöner und vor allem stilvoller und friedlicher Schlagerpartys stärken konnten.

Bedenkt bitte, dass der Veranstalter auf Grund der begrenzten Räumlichkeiten wieder nur ein sehr limitiertes Kartenkontingent zur Verfügung stellen kann. Seid also schnell, bis es wieder heißt: „Heidi – komm doch Heim. Find dein Glück. Komm doch wieder zurück!“

Karten bekommt ihr hier.

Pirschheidi goes Marina

Nach der Pirschheidi ist vor der Pirschheidi. Nachdem wir, Patricia Larrass und die Draufgänger euch am Freitag förmlich weggeblasen haben, geht es am 2.7. schon weiter. 💃❤️🕺

Freut euch auf eine energiegeladene Pirschheidi in einer der schönsten Sommerlocations am Wasser, die Potsdam zu bieten hat: der Marina am Tiefen See. 🏝🚤💦

Lasst euch bezaubern von wundervollen Melodien und dem beherzten Pathos preisgekrönter Textdichter. Genießt kühle Drinks in heißer Atmosphäre und warmen Strandsand. 🍹🥂🧉🍻

Ha! Und haltet euch ran, denn das sehr begrenzte Kartenkontingent schrumpft sichtlich.

Karten gibt es hier: https://bit.ly/3HD7VxC

Helfen – Direkt hier in Potsdam

Der AWO Bezirksverband Potsdam kümmert sich seit Kriegsbeginn leidenschaftlich darum zu helfen. Hilfstransporte waren schon an der Grenze, haben Hilfsgüter abgeliefert und weitere werden folgen. 

Gleichzeitig müssen ankommende Geflüchtete aus der Ukraine hier vor Ort in Potsdam unterstützt werden. Dabei fehlt es leider sowohl in den Gemeinschaftsunterkünften als auch in zugewiesenen Wohnungen an dem Nötigsten (z.B. Waschmaschinen). Des Weiteren ist der Transport der Hilfsgüter (Mobiliar, Bekleidung, diverse andere Dinge) für die AWO ohne geeignetes Fahrzeug nur bedingt zu bewerkstelligen.

𝗪𝗔𝗦 𝗪𝗜𝗥 𝗧𝗨𝗡:

In Form eines Benefiz Festivals mit einer großen Tombola tun sich Unternehmen, Musiker und Bands aus der Region sowie diverse Helfer zusammen, um dem AWO Bezirksverband Potsdam und damit den Geflüchteten hier vor Ort zu helfen.

Der Eintritt ist frei!

𝗛𝗜𝗚𝗛𝗟𝗜𝗚𝗛𝗧𝗦:

– große Tombola zugunsten der Geflüchteten

– Kinderspielstationen

– Live-Bands auf der Outdoor-Bühne

– Live-Dj´s auf der Indoor-Bühne

– Grillstation

– Bars

– original Borschtsch (von ukrainischen Geflüchteten)

𝗧𝗢𝗠𝗕𝗢𝗟𝗔 / 𝗦𝗣𝗘𝗡𝗗𝗘𝗡:

Wir sammeln Barspenden zur Finanzierung dringend benötigter Hilfe.

Je 10 Euro Barspende erhält jeder Spender ein Tombola-Los. Die Tombolapreise sind von allen Partnern gesponsert und werden vor Ort verlost. Der gesamte Erlös geht an die AWO-Koordinierungsstelle für die aus der Ukraine Geflüchteten in Potsdam.

𝗣𝗥𝗢𝗚𝗥𝗔𝗠𝗠-𝗗𝗘𝗧𝗔𝗜𝗟𝗦:

Indoor-Bühne:

14 – 16 Uhr: Electro Cat

16 – 18 Uhr: Mike La Funk

18 – 20 Uhr: CooN

20 – 22 Uhr: Bastixs

22 – 24 Uhr: Pirschheidi 

Outdoor- Bühne:

15 – 16 Uhr: “Alte Wache”  Dixieland                               

16.30 – 17.30 Uhr: “Berlin`s 4”  A Capella   

18 – 19 Uhr “Kruse” Deutschrock

𝗣𝗔𝗥𝗧𝗡𝗘𝗥 & 𝗦𝗣𝗥𝗢𝗡𝗦𝗢𝗥𝗘𝗡:

Villa Feodora

ASL Lichtblau

Räderei am Kanal

locals Immobilien

Radio Potsdam

Ikea

KU64 – Die Zahnspezialisten

Pirschheidi

Fleischerei Pirsch

Radio BHeins

Weiße Flotte (Schifffahrt in Potsdam)

World of Pizza Babelsberg

MAPO Werbeagentur

𝗪𝗘𝗜𝗧𝗘𝗥𝗘 𝗜𝗡𝗙𝗢𝗦 𝗙𝗢𝗟𝗚𝗘𝗡 – 𝗪𝗜𝗥 𝗙𝗥𝗘𝗨𝗘𝗡 𝗨𝗡𝗦 𝗔𝗨𝗙 𝗘𝗨𝗖𝗛!

https://facebook.com/events/s/-benefiz-festival-potsdam-supp/502502928146457/

Warum sind deutschsprachige Popmusik oder Schlager so beliebt?

Die deutschsprachige Popmusik ist ein Genre, das es schon lange gibt. Sie ist dem Schlager entsprungen, der sich seit den 1930er Jahren in Deutschland zunehmender Beliebtheit erfreut. Dieser Stil der Schlagermusik ist optimistisch und energetisch und kann als Pop oder Dance klassifiziert werden.

Die Titel werden oft als Hintergrundmusik in Clubs und Bars verwendet, aber sie wurden auch für die Produktion anderer Genres wie Techno und Discofox verwendet. Sie sind auch bei Radiosendern sehr beliebt, weil sie den ganzen Tag gespielt werden können, ohne dass die Zuhörer sich langweilen oder irritiert werden.

Die Popularität des Schlagers kann auf seine Geschichte als Musikstil zurückzuführen sein, der in den 1960er und 1970er Jahren auf Partys gespielt wurde, als die Leute in Clubs oder einfach auf der Straße dazu tanzten.

Deutschsprachige Popmusik ist aus vielen Gründen beliebt. Sie hat einen sehr ausgeprägten Stil, der leicht zu tanzen ist und Ohrwurmcharakter hat.

Die Geschichte des deutschen Schlagers reicht bis ins späte 18. Jahrhundert zurück, als er in Wien und anderen Teilen Europas ein aufstrebendes Genre war. Es wurde unter der Arbeiterklasse populär, die sich auf seine Texte und Melodien beziehen konnte. Die Texte handelten oft von Liebe, Arbeit oder aktuellen Ereignissen.

Das Genre Schlager gibt es schon seit Jahrzehnten und ist vor allem im deutschsprachigen Kulturraum nach wie vor beliebt. Das liegt daran, dass Schlagertexte oft pathetisch sentimental und tanzbar sind, was sie perfekt für Partys oder Clubbing macht. Die Songs sind normalerweise optimistisch, haben einfache Melodien und sind in Dur-Tonarten komponiert.

Schlager wurden ursprünglich von kleinen Studios mit begrenztem Budget produziert, um im Radio oder auf Partys gespielt zu werden. Mittlerweile werden sie aber auch von großen Produktionsstudios produziert, die mit moderneren Techniken wie Techno oder Discofox-Musik Ohrwürmer kreieren.

Team Pirschheidi fühlt sich mit einen Produktionen im eigens dafür geschaffenen Genre des Deep Fox – einer Mischung aus Deep House und Discofox – heimisch. Die Titel gehen sofort in die Beine und man kann sich schwer dagegen wehren, danach abzutanzen.

Kannst du noch ein bisschen bleiben

Wehmütig ist uns wieder mal ums Herz. Wir hätten in diesem Jahr auf sooo vielen schönen Pirschheidis mit euch getanzt.

Jedoch sollte es nicht sein – und das betrübt uns sehr. Doch Gefühle machen kreativ und wir haben dieses starke Gefühl genutzt, weitere Versionen unseres Weihnachtsliedes „Kannst du noch ein bisschen bleiben“ zu zaubern, mit denen wir euch die Festtage versüßen möchten.

Sie beschreiben ein liebevolles Hüttenerlebnis, wie es einigen bekannt sein dürfte. Legt euch mit uns zusammen gemütlich vor den mollig warmen Kamin und genehmigt euch einen Schluck Glühwein. Aus dem Radio ertönen sanfte Klänge und lassen uns die Sorgen der kalten Draußenwelt vergessen.

Genießt den Gesang der sehr begabten Ursula Gerstbach und freut euch auf weitere unserer Produktionen in den nächsten Monaten. Getreu dem Motto eines von uns sehr geachteten Musikerkollegens: „Alles endet – aber nie die Musik.“

Hier geht es zu den Download-/Streaming-Plattformen:

https://www.feiyr.com/x/BRPBP

Als ich fortging

Liebe Musikfreunde,

gern hätten wir gewartet, bis es mal zu einer persönlichen Präsentation mit Dirk Michaelis auf einer Pirschheidi kommt. Aber leider ist noch nicht abzusehen, wann wir zusammen auftreten dürfen.

Wer uns kennt, weiß, dass wir gern Titel in ein tanzbares Format bringen, die uns persönlich geprägt haben, obwohl deren ursprünglicher Charakter auf den ersten Blick nicht gerade zum Tanzen einlädt.

So kam es, dass wir mit der freundichen Genehmigung von Dirk Michaelis schon frühzeitig eine tanzbare Version von “Als ich fortging” produzieren durften.

Diese ist jetzt endlich bei allen gängigen Streaming-Portalen erhältlich und wir wünschen euch viel Spaß beim rührseeligen Schwofen in wehmütigen Erinnerungen, die so ziemlich jeder mit diesem wunderschönen Titel verbinden dürfte.

Bereits mehrfach stießen die “Pirschheidis” (Frank Heck, Torsten Kuhn, Klaus Carpendale und Pirschkaty) mit ihren ernstzunehmenden Remix-Versionen und Deep-Fox-Produktionen in die deutschsprachige Musikszene vor.

EAN 4061707616969
Interpret: Pirschheidi feat. Dirk Michaelis
Titel: Als ich fortging
Label: BURML Burning Minimal Label
Erscheinungsdatum: 26.05.2021

Zu den Streaming-Anbietern:

https://www.feiyr.com/x/BR8WA

Als ich fortging

Heute mal ein bisschen Musikgeschichte:

Er ist gerade mal ein Steppke von elf Jahren, als er einen schmerzlichen Abschied erfährt. Der kleine Dirk setzt sich ans Klavier und spielt seine Traurigkeit heraus. Es entsteht eine schlichte Melodie. Damals, 1971, ahnt er natürlich nicht, dass diese Jahre später zu einer der schönsten Liebesballaden der Zeit werden wird. Die Melodie von „Als ich fortging” kommt zu „Karussel”

Dirk Michaelis vergisst seine Melodie, die ihm einst so geholfen hat, nicht. 1985 geht er als Sänger zu „Karussell“. Dort spielt er sie immer beim Soundcheck – nur für sich. Irgendwann wird Schlagzeuger Jochen Hohl auf die gefühlvolle Melodie aufmerksam und ist begeistert. Ein schicksalhaftes Lob. Von nun an lässt sich die Truppe, die sich bislang als Rock-Band versteht, auf die Handschrift und die Stimme ihres Sängers ein. Ein Neuanfang.

1986 haucht ihr Schriftstellerin Gisela Steineckert Leben ein, aus der Melodie wird ein Lied. Ein Jahr später erscheint die Platte. Mit „Café Anonym“ feiert Dirk Michaelis sein Debüt als Sänger bei der Rock-Band. Der Song „Als ich fortging“ schlägt sofort ein, es war das neunte und letzte Lied auf der Langspielplatte. Dirk Michaelis: „Gisela Steineckert schrieb ja einen kongenialen Text, der sehr verschiedene Interpretationen zuließ.“ Als ich fortging wurde das erfolgreichste Lied des Albums und erreichte 1987 den zweiten Platz der DDR-Jahreshitparade.

https://www.superillu.de/magazin/legenden-des-ostens/dirk-michaelis/dirk-michaelis-so-enstand-als-ich-fortging-842

Lass’ mich bei dir sein

Vermissen kann in diesen Zeiten ganz schön doll weh tun. Und es brennt höllisch im Herzen, wenn damit Erinnerungen an Zeiten verbunden sind, die dich mit dem Universum Eins werden ließen. Tanzen, schwelgen, lieben.

Es sind die Augenblicke, die einen das Leben auskosten lassen. Momente voll sinnlicher Begierde und taumelnder Begegnungen.

Team Pirschheidi belebt mit dem sympathischen Sänger Thomas Penninger aus Österreich und ihrem Cover von Ed Sheerans “Afterglow” diese Momente in deinem Kopf wieder.

Bereits mehrfach stießen die “Pirschheidis” (Frank Heck, Torsten Kuhn, Klaus Carpendale und Pirschkaty) mit ihren ernstzunehmenden Remix-Versionen und Deep-Fox-Produktionen in die deutschsprachige Musikszene vor.

EAN 4061707591976

Interpret: Pirschheidi

Titel: Lass mich bei dir sein

Label: BURML Burning Minimal Label

Erscheinungsdatum: 20.04.2021

Zu den Streaming-Anbietern:

https://www.feiyr.com/x/BR6FX