Pirschheidi im “Kutschstall”

Bereits der Große Kurfürst Friedrich Wilhelm ließ im Jahre 1671 unweit seiner Residenz am Alten Markt einen Reitstall errichten. Vor dem Stall entwickelte sich mit dem Bau weiterer Gebäude der sogenannte “Stallplatz”, auf dem Pferde ein- und ausgespannt wurden.

1725 verkleinerte man den Platz, versah ihn mit einer neuen Pflasterung und einem anderen Namen – der Neue Markt war entstanden. Unter Friedrich II. wurde er großzügig ausgebaut, wodurch der Kutschstall nicht mehr den damaligen städtebaulichen und architektonischen Ansprüchen entsprach. Also gestaltete der damalige Hofbaumeister Andreas Ludwig Krüger das Gebäude von 1787 bis 1789 im frühklassizistischen Stil um. Höfische Pferde wurden noch bis 1918 im Kutschstallkomplex gehalten.

Kurzzeitig machte der von uns so geliebte Club Laguna Zwischenstation in den Räumlichkeiten mitten im Herzen Potsdams.

Die beiden Restaurants des historischen Kutschstallensembles gehören jetzt zum Gastroimperium des Potsdamers René Dost. Der 50-Jährige betreibt mit seiner Unternehmensgruppe in Potsdam, Frankfurt (Oder), Berlin und Brandenburg mehrere Restaurants, darunter auch XXL-Restaurants.

Jetzt kommt die Kutschstall-Gastronomie dazu. Den ganzen September wurde in einer Hauruck-Aktion kräftig umgebaut und renoviert.

BESONDERS, EXKLUSIV, EDEL, KREATIV, KULINARISCH, INDIVIDUELL, HOCHWERTIG – dies sind die Worte mit denen sich die einzigartig-beliebte Eventlocation “Kutschstall / Hofmeister” identifiziert.

Und damit ist diese außergewöhnliche Location prädestiniert für unsere Pirschheidi, die sich schließlich mit ähnlichen Attributen schmückt. Wir werden sie dort zum ersten Mal am 11. April diesen Jahres abfeuern. Denn was ist schöner als ein frühlingshafter Start in die Pirschheidi-Saison?!

https://www.eventbrite.de/e/pirschheidi-die-frank-heck-torsten-kuhn-show–tickets-92320558275

Team Pirschheidi bei Radio Potsdam

Herzlichen Glückwunsch an den Gewinner der letzten beiden Gästelistenplätze zu unserem morgigen Après Ski Special in der Villa Feodora. Lieber Mike wir freuen uns auf dich! 💃❤️🕺

Team Pirschheidi bei Radio Potsdam . Herzlichen Glückwunsch an den Gewinner der letzten beiden Gästelistenplätze zu unserem morgigen Après Ski Special in der Villa Feodora. Lieber Mike wir freuen uns auf dich! 💃❤️🕺

Gepostet von Pirschheidi am Freitag, 24. Januar 2020

Keine Ausreden mehr

Unsere Freunde vom Dorint Sanssouci Berlin/Potsdam bieten derzeit ein Pirschheidi-Paket an, um Schlagermusikfreunde aus den verstecktesten Ecken der Welt nach Potsdam zu locken.

Dieses unschlagbare Angebot beinhaltet nicht nur die Übernachtung und die Sorge um euer leibliches Wohl, sondern auch den Shuttle-Transfer zur Metropolis Halle im Filmpark Babelsberg und zurück.

Selbstredend ist auch ein Ticket zur “Pirschheidi – Die Frank Heck & Torsten Kuhn Show – Wir leben den Schlager” selbst enthalten. Genießt all den luxuriösen Komfort und die herrlichen Annehmlichkeiten, die man vom Dorint Sanssouci Berlin/Potsdam gewohnt ist. Selbst die freie Nutzung von Sauna, Schwimmbad und Fitnessraum sind inbegriffen.

Spätestens jetzt gibt es keine akzeptablen Ausreden mehr, sich dieser rauschenden Partynacht gegenüber zu verschließen. 💃❤️🕺

AWO Bezirksverband Potsdam e.V.

30 Karten für die “Pirschheidi”

“Weil wir Menschen etwas gutes tun wollen, die Gutes tun”, sagt Torsten Kuhn, der zusammen mit seinem Geschäftspartner Frank Heck den Ehrenamtlichen in der “Schatztruhe” 30 Karten für die Schlager-Party Pirschheidi spendierte.

Die beiden Potsdamer Veranstalter haben für ihre Fête am 9. November die Metropolishalle in Babelsberg angemietet. Auf der Bühne zu sehen und zu erleben sind unter anderem Roberto Blanco und Michelle.

Botanico

Botanico Pflanzenvermietung Jens Heinrich

Die Pirschheidi-Familie wächst und gedeiht. 🌱

Da wir keinen grünen, sondern eher einen schwarzen Daumen besitzen und unsere Pflanzen meistens ziemlich knusprig wachsen, haben wir uns diesbezügliche Unterstützung mit ins Boot geholt. 🍀

Es hat einfach etwas mit Respekt den grünen Lebewesen und unseren Gästen gegenüber zu tun. Einerseits würden wir es uns ohne die entsprechenden Fachkenntnisse niemals erlauben, eine meterhohe Palme durch die Gegend zu bewegen. Und andererseits möchten wir unser Publikum nicht mit schnödem Plastikmüll abspeisen. 🌴

Und so freut es uns, bekanntgeben zu dürfen, dass Jens Heinrich von Botanico uns am 9.11. bei unserer Pirschheidi-Gala in der Metropolis Halle vor allem in Sachen Grünpflanzen beraten und unterstützen wird. Seine Angebote sind legendär und schmücken gefühlt ganz Potsdam und dessen Umgebung. 🌿

So manche Straßenecke wäre kalt und grau ohne die grünen Gewächse, die uns auf Schritt und Tritt begegnen. Vielleicht achtet ihr bei eurem nächsten Stadtspaziergang mal darauf. 🍃

http://www.botanico.de/