Lass’ mich bei dir sein

Vermissen kann in diesen Zeiten ganz schön doll weh tun. Und es brennt höllisch im Herzen, wenn damit Erinnerungen an Zeiten verbunden sind, die dich mit dem Universum Eins werden ließen. Tanzen, schwelgen, lieben.

Es sind die Augenblicke, die einen das Leben auskosten lassen. Momente voll sinnlicher Begierde und taumelnder Begegnungen.

Team Pirschheidi belebt mit dem sympathischen Sänger Thomas Penninger aus Österreich und ihrem Cover von Ed Sheerans “Afterglow” diese Momente in deinem Kopf wieder.

Bereits mehrfach stießen die “Pirschheidis” (Frank Heck, Torsten Kuhn, Klaus Carpendale und Pirschkaty) mit ihren ernstzunehmenden Remix-Versionen und Deep-Fox-Produktionen in die deutschsprachige Musikszene vor.

EAN 4061707591976

Interpret: Pirschheidi

Titel: Lass mich bei dir sein

Label: BURML Burning Minimal Label

Erscheinungsdatum: 20.04.2021

Zu den Streaming-Anbietern:

https://www.feiyr.com/x/BR6FX

Eine kleine Schlagergeschichte

Wusstet ihr, dass die von uns so geliebten Schlager auf eine lange Geschichte verweisen?! Ihre Wurzeln reichen weit zurück bis ins Mittelalter.

Es war die Zeit der Troubadoure und Minnesänger. Wobei die Letzteren wohl am ehesten die uns bekannte Form der Liebeslyrik voll Herzschmerz und Glücksempfinden geprägt haben dürften.

Und so finden sich besonders Spuren der niederen Minne oder der sogenannten Mädchenlieder in all den schönen Liebessongs, die unser Herz beflügeln und unser Hirn benebeln. Dieser Stil wurde seinerzeit besonders von Walther von der Vogelweide gepflegt, der vielleicht so manchem ein Begriff ist.

Irgendwann verästelte dann alles in die französischen Chansons und italienische Canzone. Und später fanden sich deren Einflüsse dann im modernen Rock- und Pop-Bereich. Die Interferenzen der letzten Dekaden diffundierten dann vielfältig und genreübergreifend.

So findet man im modernen Popschlager auch neuzeitige Produktionstechniken und Klänge elektronischer Klangerzeuger wieder. Die aktuellen Produktionen sind dynamisch aufgepumpt und strotzen vor kraftvoller Kompression. Auch lassen sich die Einflüsse von House und Techno nicht von der Hand weisen.

Team Pirschheidi selbst hegt und pflegt sein liebevoll “Deep Fox” genanntes Genre, welches Deep-House-Elemente mit Disco-Fox-Einflüssen kombiniert. Hörproben gibt es auf jeder Pirschheidi – Die Frank Heck & Torsten Kuhn Show – Wir leben den Schlager”.

Nächster Termin: Pirschheidi goes Fête